Categories

Am Sonntag, 6. Mai hat uns Ermanno D’Avino wieder beim Training betreut.

 

Auch diesmal hatte Ermanno viele neue Trainingsanregungen für uns auf Lager. Kniffelige Parcours mit bis zu 28 Hindernissen haben die mnemonischen Fähigkeiten unserer Hundeführer ganz schön auf die Probe gestellt. Nicht nur schnelles Laufen, sondern auch schnelles Denken war gefragt.
Schwerpunkte des Trainingstages waren die Welle mit Hereinrufen oder mit weg schicken, das Springen der Hürden von Hinten, und das Führen der Kontaktzonen auf Distanz.
Alle Teams waren eifrig und konzentriert bei der Arbeit, und ließen sich nicht vom Regenwetter einschüchtern. Am Ende des Tages fuhren alle erschöpft aber zufrieden, und mit vielen Anregungen fürs Training wieder nach Hause.
Danke Ermanno!!!

 

   

 

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>